Möbel



Alte Stücke - Neues Leben

 

"Very British" Kommode Unikat


Hier ist kein Schub und kein Griff wie der Andere.

 

Griffe aus Messing und Zinn, Wachsbeize in verschiedenen Farbtönen.

 

"African Safari" Sideboard Ehtno Look Mosaik



Dieses Möbel passt sich hervorragend in den modernen Ehtno-Look ein und ist dem Fellmustern der "African Beauty" nachempfunden. Das Sideboard ist ein Unikat im einzigartigen Design.

 

Die Fellmuster sind in das Holz eingelassene Glasmosaike.

 

Das Möbel wurde von mir von alter Farbe befreit und gekalkt.



"Shisha Table Orient" Teatable 3t. Mosaik Set



Wie aus Tausend und Einer Nacht.

 

Diese traumhafte, einzigartige Sitzgarnitur besteht aus einem Tischchen mit Hocker und Tablett. Tisch und Tablett wurden von mir überarbeitet und veredelt. Den Hocker habe ich passend dazu entworfen und gebaut.

 

Ob als Teatabele oder für den Genuß einer Shisha, dieses Set ist in jedem Fall ein Eyecatcher in Ihrem Zuhause.



"French Lily Champagne" Jugendstil 3t. Mosaik Set



Dieses traumhafte, einzigartige Edel-Set besteht aus einem Tischchen mit Sessel und Hocker. Die Möbel sind Orginalstücke anno 1900-1920.

In seinen edlen Formen besticht der Jugendstil noch heute mit seiner schlichten Elegantz.

 

In liebevoller Handarbeit habe ich den alten Stücken neues Leben eingehaucht und sie wieder "Salonfähig" gemacht.



Jugendstilset Französische Lilie

"Wild life" Unikat Mosaik Zebra 4t. Set

 

Dieses exklusive, extravagante "Wild life" Set besteht aus einer Ottomane mit Tischchen im Zebra-Design. Mit dabei sind noch ein Kissen und eine Nackenrolle im Leo-Design. Die Möbel sind aus Orginalstücken anno 1900-1930 gefertigt.

In einem Anflug künstlerischen Wahnsinns habe ich mich hier bewußt dem Stilbruch gewidmet und einen atemberaubenden unvergleichlichen Look erschaffen.

 

Zur Ottomane:

Das Gestell ist in Orginalform belassen und lediglich das Holz wurde von mir überarbeitet. Die alte Farbe wurde entfernt und nach Auftragen einer dunklen Nussbaumbeize nochmals im Vordergrund geschliffen, geölt und poliert. Dadurch ergibt sich die abgegriffene Optik und die zweifarbige Tönung des Holzes.

 

Die Rollen wurden von mir mit Acryl wieder in Rundung gebracht und geschliffen.

Die Polsterung wurde von mir erneuert und mit Zebrafellimitat bezogen, lediglich der Federkern ist noch im Orginal. Der Bezug ist mit Polsternägeln in altmessing beschlagen. Hierbei handelt es sich um einzelne Nägel, nicht um ein Nagelband.

 

Zum Tisch:

Das Holz des Tisches besteht aus vier Stuhlbeinen und den dazugehörigen Seitenhölzern. Daraus kombiniert mit einer Holzplatte, baute ich das Tischchen und bearbeitete das Holz in selber Art wie das der Ottomane. Nur das hier die Beize nicht von Nöten war, da das Holz in den Tiefen eine gut erhaltene dunkle Farbschicht besaß.

 

Das unschöne Schlagholz des Stuhles ist mit Polster und Bezugsstoff der Ottomane verkleidet. Dies gibt dem Tisch einen einzigartigen Charakter.

Die Plattenoberfläche ist von mir mit Glas-Mosaik veredelt. Das gebrochene, aufwendig gestaltete Mosaik harmoniesiert im Design des Bezugstoffes.

 

Das Mosaik des Tisches ist mit den Initialien "Gm" der Künstlerin versehen.

 

Es handelt sich hier um ein handgefertigtes Künstler-Unikat im einzigartigen Design.



Neue Polsterung und Bezug im einzigartigen Design, hauchen alten Stücken wieder Leben ein und beeindrucken mit unvergleichlichem Charme.